Rothfuss Best Gabion investiert in Nachwuchs!

Wir freuen uns, in diesem Jahr vier Auszubildende in unserer Unternehmensgruppe begrüßen zu können.
Unsere Berufsstarter verteilen sich auf die Ausbildungsberufe Kaufmann für Büromanagement (Schwerpunkt Vertrieb und Marketing) sowie Maschinen- und Anlagenführer (Schwerpunkt Metalltechnik).

Von links nach rechts: Gerd Stein – Kaufm. Leiter und Ausbilder, Christopher Heib und Dennis Pätzold – beide Kaufmann für Büromanagement, Axel Friedhoff – Geschäftsführer, Sven Klein und Dominic Kunz – beide Maschinen- und Anlagenführer, Manfred Kirbach – Betriebsleiter und Ausbilder

Die Abwanderung junger Menschen in Großstädte und der damit verbundene Fachkräftemangel ist auch in unserer Region und für unser Unternehmen ein Thema. Wir sehen es als Herausforderung, mit der Einstellung von Auszubildenden dem Abwanderungsproblem entgegen zu wirken und dadurch unseren Fachkräftebedarf langfristig zu sichern. Die Identifikation junger Menschen sowohl mit dem Unternehmen als auch mit der Region ist für beide Seiten – für den Auszubildenden und für den Ausbildungsbetrieb – gewinnbringend.

Die Entscheidung, nach einigen Jahren wieder Ausbildungsplätze zu vergeben, ist uns leicht gefallen. Das Thema Ausbildung steht in der Friedhoff-Gruppe ganz oben. Im Kennenlerngespräch gemeinsam mit der Geschäftsleitung und den Ausbildern wurde den Neustartern vermittelt, dass von Beginn an Motivation, Wertschätzung, Begeisterung, Flexibilität und Kompetenz innerhalb der Friedhoff-Gruppe eine entscheidende Rolle spielen.

Während der dreijährigen Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement durchlaufen Christopher und Dennis verschiedene Abteilungen, wie Beschaffung, Auftragsbearbeitung und -nachbereitung, Logistik, Vertrieb und Marketing. In dieser Zeit werden beide mit sämtlichen kaufmännischen Abläufen, Prozessen und organisatorischen Aufgaben vertraut gemacht.

Der Beruf des Maschinen- und Anlagenführers verlangt mechanisches und technisches Verständnis sowie Sorgfalt und Genauigkeit. Während der zweijährigen Ausbildung erlernen Sven und Dominic die Einrichtung und Bedienung unserer komplexen Produktionsanlagen, Durchführung und Berücksichtigung qualitätssichernder Maßnahmen und viele weitere fertigungstechnische Verfahren.

Der erste Arbeitstag ist geschafft, die ersten Eindrücke müssen verarbeitet werden. Die neuen und vielfältigen Erfahrungen mit unseren Systemen sowohl in der Fertigung als auch im kaufmännischen Bereich sind gemacht. Es gibt noch viel zu tun und zu lernen.

Fühlen sich sichtlich wohl, Christopher Heib und Dennis Pätzold (von links nach rechts) an ihren Arbeitsplätzen bei Rothfuss Best Gabion

In der Fertigung gibt es einiges zu tun. Unsere beiden gewerblichen Auszubildenden Dominic Kunz und Sven Klein (von links nach rechts) packen bereits tatkräftig mit an

Wir sind gespannt, wie die Reise weitergeht und wünschen allen neuen Kollegen ganz viel Spaß, Erfolg und einen tollen Start ins Berufsleben.