Kundenprojekt: Targetworld Landscheid

Besonders gerne berichten wir in unserem „Neuigkeiten“-Bereich von Projekten, die wir zusammen mit unseren Kunden und Partnern in ganz Europa realisieren können. Doch nicht nur die überregionalen Bauwerke sind erwähnenswert, auch und besonders jene Baustellen, die quasi vor unserer Haustür zu finden sind, machen uns stolz. Zusammen mit unserem Kunden Huesker Synthetic aus Gescher sowie dem ausführenden Fachverleger GGS Terracon aus Moritzburg durften wir für die neu errichtete „Targetworld“ in Landscheid eine 18,5m hohe Fangwallkonstruktion realisieren, die am dort errichteten Schießstand im Bereich des Tontaubenschießens zum Einsatz kommt. Das Projekt wurde von Juni bis Oktober 2021 umgesetzt, bevor es für die restliche Anlage der „Targetworld“ weitergehen konnte.

Verwendet wurden gekantete Stahldrahtgitter in einer besonders verstärkten Ausführung als KBE-Konstruktion (Kunststoff Bewehrte Erde), die gesamte Ansichtsfläche des Steilwalls beträgt ca. 2.200m². Mit dem großflächigen Verbau in einem sehr steilen Winkel konnten nicht nur die beteiligten Unternehmen Huesker Synthetic, GGS Terracon sowie der Ausführungsplaner (Ingenieurbüro Herold und Partner aus Weimar) ihre Expertise unter Beweis stellen, auch unsere Produkte können von nun an gut sichtbar am Standort Landscheid glänzen, wenn von Anfang 2023 an Jäger und Sportschützen die wohl modernste Schießanlage weit und breit für Trainings- und Schulungszwecke besuchen.

Wir bedanken uns bei GGS Terracon für die Bereitstellung der Bilder.